Linksfraktion beim Tag der Offenen Tür des Landtags mit dabei

Eine Reihe von Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE stehen beim morgigen Tag der Offenen Tür im Sächsischen Landtag anlässlich des Tags der deutschen Einheit am 3. Oktober allen Interessierten Rede und Antwort. So Fraktionsvorsitzender Rico Gebhardt, die Parlamentarische Geschäftsführerin Sarah Buddeberg, Landtagsvizepräsident Horst Wehner, die bildungspolitische Sprecherin Cornelia Falken, die Beauftragte für Anliegen der Bürger*innen, Marion Junge, die neue Abgeordnete und medienpolitische Sprecherin Antje Feiks und der innenpolitische Sprecher Enrico Stange.  

Der Informationsstand der Linksfraktion steht ab 14 Uhr im Landtagsneubau zur Verfügung. Horst Wehner, auch Sprecher der Fraktion für Inklusion, beteiligt sich ab 14.45 Uhr im Plenarsaal des Landtags an der Diskussion „Altenpflege und Gesundheit – wie gestaltet die Landespolitik den demografischen Wandel?“, Enrico Stange am selben Ort um 16.15 Uhr am Diskussionsforum zum Thema „Kriminalität und Terrorismus – soll der Staat mehr durchgreifen?“