76.000 Euro für Sicherheitsfenster in Tillich-Haus – nun verkauft mit finanziellem Vorteil?

03. November 2017  Aktuelles, André Schollbach

Das ehemalige Wohnhaus von Noch-Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) in Panschwitz-Kuckau wurde 2008 aufgerüstet, auch mit besonders gesicherten Fenstern. Die „erhöhen das Sicherheitsniveau des Hauses“, womit auch der Wert des Hauses steigt. Das teilt die Staatskanzlei aktuell auf eine Anfrage unseres Abgeordneten André Schollbach mit (bit.ly/2hzAx04). Kosten der Umbauten: 76.073 Euro. Jetzt stand das Haus zum Verkauf – für Tillich war die Einbruchsicherheit ein gutes Verkaufsargument, mit dem er auch geworben hat.

Ob er der Allgemeinheit etwas von einem dadurch erhöhten Verkaufspreis zurückgibt?