Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
DIE LINKE. Sachsen

Rico Gebhardt: Erster Schritt hin zur von uns geforderten Kultur der Runden Tische in der Pandemie?

 

Heute Nachmittag veranstaltet die Staatsregierung eine digitale Bürger- und Expertenkonferenz unter dem Titel „Perspektiven – Leben mit dem Virus – welche Optionen haben wir?“ Dazu erklärt Rico Gebhardt, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag:

„Heute findet also ein digitaler Runder Tisch zur Corona-Pandemie statt. Ich freue mich, dass unsere Forderung offenbar auf fruchtbaren Boden gefallen ist, und hoffe, dass die Staatsregierung es nicht mit der heutigen Veranstaltung bewenden lassen will. Die Pandemie stellt unsere gesamte Gesellschaft vor eine große Herausforderung – ihre Eindämmung und die Bewältigung ihrer Folgen ist ein Gemeinschaftswerk. Das müssen konstruktiv und kollektiv organisieren, nicht nur um Lehren für die Zeit danach ziehen zu können. Mit einer Kultur der Runden Tische ließe sich Transparenz schaffen und Unsicherheit abbauen.“