Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Schaper: Impfpflicht – Vernunft setzt sich wohl durch / Sachsen aufgrund handlungsunfähiger Regierung bisher tatenlos

 

Gesundheitsminister Spahn will offenbar schon im Mai einen Entwurf für die bundesweite gesetzliche Grundlage einer verpflichtenden Masern-Impfung für Kinder vorlegen. Dazu erklärt Susanne Schaper, gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag:

Wir haben uns schon vor Jahren für die Impfpflicht ausgesprochen. Das rot-rot regierte Brandenburg hat nun eine Vorreiterrolle übernommen, während die CDU/SPD-Staatsregierung in Sachsen sich dem Thema wortreich und tatenlos nähert.

Ich freue mich: Die Vernunft scheint sich durchzusetzen – der Druck der LINKEN und aus dem Osten trägt Früchte. Leider muss Sachsen aufgrund seiner handlungsunfähigen Regierung mal wieder zum Jagen getragen werden. Als Krankenschwester, Mutter und Gesundheitspolitikerin sage ich: Im Interesse der Kinder darf keine Zeit mehr verloren werden.