Zum Hauptinhalt springen

Stellenausschreibung

Bei der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag soll frühestmöglich, zum 1. November 2022, eine Vollzeitstelle (40-Stunden-Wochenarbeitszeit) als

Parlamentarisch-wissenschaftliche:r Berater:in (m/w/d)

befristet bis zum Ende der 7. Wahlperiode des Sächsischen Landtages besetzt werden.

 

I. der/die Stelleninhaber:in hat folgende fachliche Aufgaben wahrzunehmen:

fachlich wissenschaftliche Beratung, Begleitung und Unterstützung der Fraktion, deren Mitglieder und Arbeitsgremien in den Fachbereichen:

»Soziales, Gesundheit, Pflege, Rente, Senior:innen, Armutsbekämpfung, Menschen mit Behinderungen«

und dabei insbesondere folgende Tätigkeiten:

» alle Tätigkeiten der wissenschaftlichen und parlamentarischen Beratung und Unterstützung der Fraktion, deren Mitglieder und Arbeitsgremien in o. g. Fachbereiche

» wissenschaftlich-fachliche Prüfung, Bewertung und Einschätzung parlamentarischer Vorgänge und Initiativen in den o. g. Fachbereichen

» eigenständige Erarbeitung von parlamentarischen Initiativen der Fraktion, einschließlich der Erarbeitung von Gesetzentwürfen in o. g. Fachbereichen 

» eigenständige Fachrecherche, Erstellen von fachlichen Analysen, Expertisen, Stellungnahmen und Positionsbestimmungen sowie Ausarbeitung von alternativen Lösungsansätzen

» Erarbeitung von Zuarbeiten zu Redebeiträgen, Presseerklärungen und Vorträgen der Fraktion und deren Mitglieder, zu Publikationen, Druckerzeugnissen und Informationsmaterialien der Fraktion sowie fachliche Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit der Fraktion

» regelmäßige Vor- und Nachbereitung von und Teilnahme an Sitzungen der zuständigen Fachausschüsse des Landtages, der Fach-Arbeitskreise der Fraktion für die o. g. Fachbereiche sowie deren fachwissenschaftliche und parlamentarische Begleitung 

» zielgerichtete intensive Zusammenarbeit mit den Berater:innen und Jurist:innen der Fraktion

» Kommunikation und Zusammenarbeit mit außerparlamentarischen Netzwerken, Vereinen, Verbänden und Initiativen, die sich mit den o. g. Fachbereichen beschäftigen oder dort tätig sind

» inhaltlich-fachliche Vorbereitung, Absicherung und Auswertung von Veranstaltungen der Fraktion in den o. g. Fachbereichen sowie aktives und unterstützendes Auftreten der Fraktion bei Terminen und Veranstaltungen von/mit Vereinen und -verbänden in den Fachbereichen 

» Zusammenarbeit mit Fachkolleg:innen der Landtags- und Bundestags- und EU-Fraktionen der Partei DIE LINKE

» eigene Fort- und Weiterbildung zur kontinuierlichen Sicherung der erforderlichen Qualifikation

 

II. folgende Anforderungen werden an den*die Stelleninhaber*in gestellt:

» ein einschlägiges abgeschlossenes Hochschulstudium mit Diplom-, Magister- oder Master­abschluss

» einschlägige berufliche Erfahrungen und praktische Kenntnisse in den o. g. Fachbereichen, vorzugsweise auch in der parlamentarischen Beratungstätigkeit

» ein politisches Grundverständnis für die Arbeitsbereiche der Fraktion und die parlamentarischen Abläufe des Landtages

» sehr gute Kenntnisse der aktuellen wissenschaftlichen und auch politischen Fachdebatte in den o. g. Fachbereichen

» sichere Anwendung moderner Informations- und Kommunikationstechnik

» gute Kenntnisse über und Kontakte in außerparlamentarische Netzwerke, Vereine, Verbände und Initiativen, die sich mit den o. g. Fachbereichen beschäftigen 

» ausgeprägte Kooperations-, Team- und Konfliktfähigkeit sowie die Bereitschaft und Fähigkeit, sich schnell und flexibel in neue Themenbereiche einzuarbeiten und zu qualifizieren

» Fähigkeit, komplexe fachwissenschaftliche Sachverhalte sicher und prägnant schriftlich/mündlich darzustellen

» Fähigkeit zu analytischer und konzeptioneller Arbeit

» kommunikativer und teamorientierter Arbeitsstil sowie hohe Eigenmotivation, Eigeninitiative und Eigenverantwortung

» Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der allgemeinen Aufgaben  

» Identifikation mit den Grundsätzen und Zielen der Partei DIE LINKE

 

III. was wir bieten:

» die Möglichkeit, Politik hautnah zu erleben und aktiv mitzugestalten

» eine abwechslungsreiche, berufliche Herausforderung in einem motivierten Team

» ein befristetes Beschäftigungsverhältnis bis zum Ende der 7. Wahlperiode

» eine Vollzeitstelle mit regelmäßiger Wochenarbeitszeit von 40 Stunden

» eine Vergütung in Anlehnung an den TV-L in der Entgeltgruppe 12

» eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung (VBL)

» ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr (Job-Ticket)

» lt. Betriebsvereinbarung einen zusätzlichen Familienfreitag im Juni

 

Die Tätigkeit soll frühestmöglich zum 1. November 2022 aufgenommen werden. Der Arbeits- und Tätigkeitsort ist Dresden. 

Die Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag hat es sich zur Aufgabe gemacht, bestehenden gesellschaftlichen Benach­teiligungen im Sinne einer positiven Maßnahme zur Verhinderung oder zum Ausgleich bestehender Nachteile im Sinne des § 5 AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) entgegenzuwirken. In diesem Zusammenhang fordern wir Bewerber:innen mit Schwerbehinderung und Bewerber:innen mit Migrations­hintergrund ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.

Schriftliche, aussagefähige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse,
Qualifikations und/oder Tätigkeitsnachweise etc.) sind bis spätestens am 19. Oktober 2022 zu richten an:

Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag
z.Hd. Fraktionsgeschäftsführer
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden

E-Mail: thorsten.steckel@slt.sachsen.de

Mitarbeiter*innen gesucht!

Stellenangebote bei der Fraktion
DIE LINKE. im Sächsischen Landtag

Bewerbungen bitte an folgende Adresse:

Fraktion DIE LINKE
im Sächsischen Landtag
z.Hd. Fraktionsgeschäftsführer
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden

thorsten.steckel [at] slt.sachsen.de