Zum Hauptinhalt springen

Pressekonferenz der Linksfraktion: Integrationsgesetz für Sachsen / Gebhardt und Nagel am Mittwoch, 20.6., 12 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlich ein zur Pressekonferenz mit dem Vorsitzenden der Linksfraktion, Rico Gebhardt, und der migrations- und flüchtlingspolitischen Sprecherin der Fraktion, Juliane Nagel, am Mittwoch, dem 20. Juni 2018, um 12 Uhr im Saal der Landespressekonferenz im Sächsischen Landtag.

Thema ist anlässlich des Weltflüchtlingstages die Vorstellung des Entwurfes eines Integrationsgesetzes (bzw. Teilhabegesetzes für Migrantinnen und Migranten) in Sachsen.  

In dem Gesetzentwurf geht es schwerpunktmäßig um die interkulturelle Öffnung der Behörden und öffentlichen Stellen bzw. Einrichtungen, die Schaffung von verbindlichen Beteiligungsmöglichkeiten für Migrant*innen(-organisationen) sowie Aufbau und (auch finanzielle) Unterstützung kommunaler Strukturen zur Integration.

Über Ihr Interesse würden wir uns sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Marcel Braumann

- Pressesprecher -

Pressemeldungen


Pressekonferenz der Linksfraktion: Integrationsgesetz für Sachsen / Gebhardt und Nagel am Mittwoch, 20.6., 12 Uhr

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlich ein zur Pressekonferenz mit dem Vorsitzenden der Linksfraktion, Rico Gebhardt, und der migrations- und flüchtlingspolitischen Sprecherin der Fraktion, Juliane Nagel, am Mittwoch, dem 20. Juni 2018, um 12 Uhr im Saal der Landespressekonferenz im Sächsischen Landtag.

Thema ist anlässlich des Weltflüchtlingstages die Vorstellung des Entwurfes eines Integrationsgesetzes (bzw. Teilhabegesetzes für Migrantinnen und Migranten) in Sachsen.  

In dem Gesetzentwurf geht es schwerpunktmäßig um die interkulturelle Öffnung der Behörden und öffentlichen Stellen bzw. Einrichtungen, die Schaffung von verbindlichen Beteiligungsmöglichkeiten für Migrant*innen(-organisationen) sowie Aufbau und (auch finanzielle) Unterstützung kommunaler Strukturen zur Integration.

Über Ihr Interesse würden wir uns sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Marcel Braumann

- Pressesprecher -