Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
16:00 - 19:00 Uhr
Dresden, Sächsischer Landtag Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag

100 Jahre Frauenwahlrecht – Zeit für Parité in Sachsen!?

Wie kann eine geschlechterparitätische Besetzung der Parlamente verwirklicht werden?

Die Brandenburger*innen haben es vorgemacht und ein Parité-Gesetz  verabschiedet, mit dem Ziel, die Sitze im Parlament zu gleichen Teilen mit Frauen und Männer zu besetzen. Eine Blaupause?
Nach einer Darstellung der politischen Beteiligung von Frauen und Männern in Sachsen, diskutieren wir mit der brandenburgischen Landesbeauftragten für Gleichstellung Monika von der Lippe über das erste Parité-Gesetz in der Bundesrepublik. Prof. Dr. Silke Laskowski wird auf die aktuelle juristische Debatte eingehen, insbesondere die Frage, ob ein Parité-Gesetz gegen die Verfassung verstößt oder ganz im Gegenteil die Verfassung als Rechtfertigung dient, eine gesetzliche Vorschrift zur paritätischen Besetzung
der Parlamente auf den Weg zu bringen.


Ablauf


16:00 Uhr    Eröffnung und Vorstellung der parlamentarischen Initiativen
    Sarah Buddeberg, MdL, stellv. Fraktionsvorsitzende,
    Gleichstellungs- und Queerpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE

16:15 Uhr    Einführungsreferate
    Prof. Dr. Silke Ruth Laskowski
    Universität Kassel, Institut für Wirtschaftsrecht, Fachgebiet für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht                
    Monika von der Lippe
    Landesbeauftragte für die Gleichstellung von Frauen und Männern, Brandenburg
                            
16:45 Uhr    moderierte Diskussion mit den Teilnehmer*innen

17:30 Uhr    Zusammenfassung

18:00 Uhr    individuelle Fachgespräche bei einem kleinen Imbiss

 

Um eine Anmeldung bis zum 25.3.2019 wird gebeten. E-Mail: veranstaltung(at)linksfraktion-sachsen.de

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Sächsischer Landtag

Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden

Telefon: +49 351 49350

Dateien

zurück zur Terminliste