Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
17:00 - 19:00 Uhr
Leipzig, Soziokulturelles Zentrum »Große Eiche« Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag

Pflegenotstand in Deutschland – und was sich ändern muss

 

Wie kann ich den Pflegeplatz meiner Angehörigen überhaupt noch finanzieren und welche Folgen hat der Personalmangel in der Pflege auf die Qualität der Versorgung? Was kann die Stadt Leipzig und das Land Sachsen dafür tun, die Situation in der Pflege zu verbessern?

Über die Folgen für Patientinnen und Patienten, Angehörige und das Personal, dass Konzerne die Gesundheit der Menschen als Spielball für ihre Profite nutzen, diskutieren Susanne Schaper (Sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag), Jessika Quednow (ver.di) und die Leiterin eines Leipziger
Seniorenzentrums.

Moderiert wird die Veranstaltung von Marco Böhme (stellv. Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Sächsischen Landtag).

Vorab findet eine »Pflegesprechstunde« statt, bei die Referentinnen Ihre Fragen zum Thema Pflege beantworten und Sie von Ihren persönlichen Erfahrungen berichten können.

17:00 Uhr – Pflegesprechstunde
Hier können Sie ihre Fragen und Wünsche an die Expert*Innen stellen und im persönlichen Gespräch über Ihre konkreten Anliegen sprechen.

18:00 Uhr – Podiumsdiskussion
Pfl egenotstand in Deutschland - und was sich ändern muss!

20:30 Uhr – Ende der Veranstaltung

 

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Soziokulturelles Zentrum »Große Eiche«

Leipziger Straße 81
04178 Leipzig

zurück zur Terminliste