Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Drogen

Keine Droge ist ungefährlich, das wissen wir – weder der Morgenkaffee noch Heroin, weder Cannabis noch das Feierabendbier. Aber wir glauben nicht, dass Menschen aufhören, Drogen zu nehmen, wenn sie von oben herab und mit den Mitteln des Strafrechts verfolgt werden. Diese seit Jahren erfolglos verfolgte Strategie dämmt weder den Handel noch den Konsum wirksam ein, sondern lässt es zu, dass Menschen mittelbar gesundheitlich und sozial verelenden.

Wir wollen dem Schwarzmarkt jede Grundlage entziehen, stärker aufklären und die Menschen mündig machen. Wir wollen die Konsumentinnen und Konsumenten entkriminalisieren, kontrollierte Abgabemodelle schaffen, Drug-Checking und Konsumräume anbieten. Drogen- und Suchthilfe müssen sicher finanziert werden. Gute Prävention wirkt nachhaltiger als jedes Strafverfahren!


Kontakt

Marco Böhme, MdL
Klimaschutz, Energie, Umwelt, Ressourcenwirtschaft, Braunkohle, Mobilität, Drogen