Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Menschen mit Behinderung

Etwa jeder sechste Mensch in Sachsen hat eine Behinderung. Es geht uns alle an, dass Barrieren verschwinden, nicht nur die baulichen. Seit 2009 ist Deutschland an die UN-Behindertenrechtskonvention gebunden, die uns verpflichtet, alle Menschen mit Behinderungen „den vollen und gleichberechtigten Genuss aller Menschenrechte und Grundfreiheiten“ zu bringen.

Es nützt allen, wenn Wohnungen, Arztpraxen, öffentliche Gebäude, Bahnhöfe, Verkehrsmittel, gastronomische Einrichtungen oder Geschäfte leicht zugänglich, Informations- und Kommunikationsmedien uneingeschränkt nutzbar sind oder alle problemlos Sport treiben können. Wir wollen schrittweise umfassende Barrierefreiheit schaffen. Alles soll für alle ohne besondere Erschwernis und ohne Hilfe auffindbar, zugänglich und nutzbar sein. Nötig sind Förderprogramme für barrierefreien und altersgerechten Wohnraum und inklusive Bildung von der Kita bis zur Uni. Die Deutsche Gebärdensprache sollte als Amtssprache anerkannt werden.


Kontakt

Horst Wehner, MdL
Sprecher für Inklusion